Spaß gegen Stress / Plaisir contre stress

März 31, 2008 § 3 Kommentare

Nun sind es nur noch ein paar Wochen bis zu meiner Diplomprüfung, eine anstrengende Phase also. Es ist nicht leicht, sich in so einer stressigen Zeit zu entspannen. Am leichtesten fällt es mir mit Freunden oder beim Beobachten von Menschen.

Il ne restent plus que quelques semaines jusqu’à la présentation de mon diplôme. C’est une période débordée de boulot. Hors, ce n’est pas une tâche facile de se permettre du repos dans uns phase si stressante. Le plus facilement d’y arriver pour moi, c’est avec des amis ou en observant mon environnement.
leipzig, Klara und ich gucken “Six feet under”

Klara und ich verfallen in dieser Zeit beide der Serie „Six feet under“, deren Tiefsinnigkeit und Finesse wieder Schönheit in den hektischen Alltag bringen.

Klara et moi, devenons accros de le série „Six feet under“ dont la subtilité et l’esthétique rendent ma vie stressée plus belle.
leipzig, Ich und Niki spazieren im musikerviertel

Niki kommt kurz zu Besuch aus Berlin..

Niki me rend brièvement visite de Berlin..
leipzig, Regina im klassenraum der illustrationsklasse der hgb leipzig

.. und Regina belustigt mir die Arbeitsstunden in der Hochschule.

.. et Regina enjolive mes heures de travail à l’école.
leipzig, Krankenschwester im uniklinikum

Da mein Diplomthema vom Krankenhaus handelt, begebe ich mich für Recherchearbeiten in verschiedene Hospitäler Leipzigs. Die Ausflüge in dieser skurrilen und unheimlichen Umgebung unterhalten mich sehr.

Comme le sujet de mon diplôme traite l’hôpital, je me rends dans plusieurs hôpitaux de Leipzig pour y faire des recherches. Les excursions dans cet entourage si étrange et lugubre me procurent une grande distraction.

Advertisements

Lange nicht gesehen.. / Il y a longtemps..

März 27, 2008 Kommentare deaktiviert für Lange nicht gesehen.. / Il y a longtemps..

Es gibt Gelegenheiten, an denen man Leute wiedersieht, mit denen man früher irgendwie zu tun hatte, wo der Kontakt aber schon seit langem stillsteht. Zum Beispiel Klassentreffen, Familienfeiern oder Geburtstage. Häufig sind solche Treffen merkwürdig, weil die Erinnerung an früher zu schwach ist und man Gemeinsamkeiten vergessen hat.

A certaines occasions, tels des réunions d’anciens élèves, des fêtes familiales et des anniversaires, on peut rencontrer des gens qu’on connaît d’autrefois et avec qui le contact s’est dilué déjà depuis longtemps. Souvent, ces rencontres s’avèrent étranges parce que le souvenir d’autrefois étant trop faible, on a oublié les choses qu’on partageait jadis avec l’autre.
berlin, Katrin

In diesem Fall treffe ich bei Lenas Geburtstag in Berlin auf Katrin, eine alte Schulkameradin, mit der der Kontakt abbrach, weil sie die neue Freundin von meinem Ex wurde.

En l’occurrence, je rencontre Katrin à l’anniversaire de Lena à Berlin. Katrin est une ancienne camarade de lycée avec qui les liens se sont rompus parce qu’elle était devenue la nouvelle copine de mon ex.

berlin, Tischrunde bei lena, bornholmer straße im  prenzlauer berg

berlin, Katrin und Bier in lenas badewanne

Das Merkwürdige an diesem Abend ist, dass wir uns überhaupt nicht austauschen, auch wenn ich es mir gewünscht hätte.
Paradoxerweise gibt es viele Dinge, die man nicht vergisst, aber trotzdem verschweigt.

La chose bizarre de cette soirée est qu’elle et moi échangeons aucun mot sérieux alors que je l’aurais malgré tout désiré.
Parfois paradoxalement, on ne peut pas oublier, alors on se tait.

Buchmesse Leipzig 2007 / Salon de livres de Leipzig 2007

März 23, 2008 Kommentare deaktiviert für Buchmesse Leipzig 2007 / Salon de livres de Leipzig 2007

Bevor ich mich in die Menschenmasse der Buchmessebesucher stürzen kann, muss ich erst einmal drei Stunden auf meine Mutter warten, deren Reisebus aus Bremen Verspätung hat.

Avant que je ne peux me lancer dans la foule des visiteurs du salon de livre je suis obligée d’attendre ma mère pendant trois heures dont l’autocar de Brême arrive en retard.

leipzig, warten auf mama auf der neuen messe, buchmesse 2007

leipzig, arschloch auf der neuen messe, buchmesse 2007

Leider vermiesen mir zwei Krawattenkerle die Wartezeit mit blöden Kommentaren.

Malheureusement, il y a deux mecs en cravate qui me dérangent en exprimant des commentaires débiles sur moi pendant que j’attends.

Frühling à la Bremen / Printemps brêmois

März 20, 2008 Kommentare deaktiviert für Frühling à la Bremen / Printemps brêmois

Fast drei Monate sind schon wieder vergangen, seit ich das letzte Mal in Bremen war. Die Jahreszeit hat nun gewechselt, offiziel nähert man sich nun also dem Frühling.
Noch ist er jedoch schwer zu spüren in Bremen, wo der Regen immer präsenter ist als die warmen Temperaturen.
Deswegen fühle ich mich sofort dort zu Hause.

Ma dernière visite à Brême remonte à presque trois mois maintenant. On s’approche du printemps, au moins officiellement.
A Brème, la pluie dominant toujours sur les hautes températures, on ressent encore à peine le printemps. Mais c’est aussi ce climat qui fait que je m’y sens tout de suite chez moi.
bremen, Ankunft per Straßenbahn auf wilhem-kaisenbrücke

Ankunft mit der Straßenbahn abends über die Weserbrücke.

Arrivée dans la soirée en tram en traversant un pont de la rivière Weser.
bremen. Wind auf wilhelm-kaisen-brücke

Mit meinen Eltern auf der Wilhem-Kaisen-Brücke mit Blick auf das Weserstadion.

Sur le pont „Wilhem-Kaisen“ avec mes parents avec vue sur le Weserstadion ( stade de Brême ).
bremen. Theaterschiff an der weser

Meine Mutter läd mich ins Theaterschiff ein, wo ein Krimi gespielt wird. Dort wird gerade eine Leiche gefunden, und das Publikum soll den Täter finden.

Ma mère m’invite à la péniche de théâtre, où on joue un polar. Là, on vient de découvrir un cadavre et le public doit trouver le coupable.

bremen. mit Ute in capri- Bar

bremen. Carla in capri bar

Mit Ute in der Kneipe.

Dans un bar avec Ute.
bremen. Friseur headhunter

Eins meiner chaotischsten und zugleich tiefsinnigsten Friseurtermine: der Coiffeur hat gerade mal 2 Stunden geschlafen und erzählt mir schmerzhaft von seinem Kater der gestrigen Party. Auf meine Frage, ob er denn noch zum Haareschneiden fähig sei, antwortet er, Kunst fiele ihm immer leicht.
Tatsächlich hat er es auch gut hingekriegt! Es lebe also die Kunst!

C’est l’un de mes rendez-vous chez le coiffeur le plus chaotique et profond au même temps: le coiffeur ayant dormi à peine 2 heures, il n’hésite pas de me révéler son mal de tête provenant d’une fête de la veille. Quand je le questionne sur sa capacité à couper mes cheveux il réplique que cet art est toujours un exercice facile pour lui.
Finalement, il m’a fait une coiffure très chouette ! Vive l’art alors !


bremen. warten im regen bei der universität

Wartend auf meine Mitfahrgelegenheit zurück nach Leipzig mit Papa.

En attendant la voiture de retour pour Leipzig avec papa.

Mit Grippe in Paris / Grippée sur Paris

März 11, 2008 Kommentare deaktiviert für Mit Grippe in Paris / Grippée sur Paris

Fast ist Frühling und noch sind Semesterferien. Bevor die Arbeit an meinem Diplom richtig losgeht, fahre ich noch einmal nach Paris, um andere Leute zu sehen, wieder französisch zu sprechen und die Tiefe dieser Stadt auf mich einwirken zu lassen. Leider schnappe ich mir in der Metro oder sonstwo eine häßliche Grippe ein, die mich für Tage ans Bett fesselt.. :-(

Le printemps est sur le point d’arriver et il reste encore du temps libre de mes vacances semestrielles. Je me mets donc, avant que la période finale de mes études ne commence, en route pour Paris pour sentir un autre air, parler français et voir d’autres gens. Malheureusement, je chope une grippe dans le métro ou ailleurs qui commence à se faire sentir quand Olivier et moi sommes à une soirée. Cette grippe m’attache au lit pendant la plupart du temps à Paris.. :-(


Erotische Zugfahrt von berlin nach paris

Die Zugfahrt nach Paris mit interessanten Mitfahrern..

Le voyage en train pour Paris avec des passagers intéressants..
paris, Fahrrad reparieren in der rue de la gaîté, montparnasse

Auf dem Weg zur Party

Sur le chemin de la soirée

Party in Paris montmartre

Party in Paris

Soirée à Paris

paris, Krank im Bett

paris, Wartezimmer arzt

Erschöpft im Wartezimmer des Arztes

Épuisée dans la salle d’attente du medecin
paris, Motz! eltern olivier im restaurant in montparnasse

Am letzten Tag geht es mir besser, sodass wir Oliviers Eltern treffen können.

Comme je vais mieux au dernier jour on peut voir les parents d’Olivier.

Wieder Alltag / Retour au quotidien

März 8, 2008 § Ein Kommentar

Zurück in Leipzig. Das Studienleben fängt wieder an, sodass Olivier und ich uns einige Wochen nicht sehen, denn Olivier lebt in Frankreich.
Es ist eine ruhige und langweilige Zeit im Vergleich zu Chamonix. Oliviers und meine Wiedersehensfreude ist dementsprechend groß, auch als der Alltag uns wieder einholt.

De retour à Leipzig. Ma vie estudiantine reprend son chemin sans Olivier. C’est pas une surprise qu’elle s’avère beaucoup plus calme et ennuyeuse par rapport au temps passé à Chamonix.
Olivier vit en France. Nous restons donc séparés pendant plusieurs semaines. L’impatience de se revoir s’accroît beaucoup mais l’impression de normalité nous rattrape toujours.

leipzig. Wiedersehen im hauptbahnhof

leipzig, Joggen im clara-zetkin park

leipzig, Bildschirm kaufen in plagwitz

leipzig, Streit in schaubühne linfenfels

leipzig. Stummfilm mit Musik in schaubühne linfenfels

Böse Überraschung / Surprises dérangeantes

März 5, 2008 Kommentare deaktiviert für Böse Überraschung / Surprises dérangeantes

Für mich sind Jérémy und Felizia echte Abenteurer. Sie übernachten im Tal bei eisiger Kälte, klettern die steilsten Berge hinauf und lieben sich ohne Scheu in der freien Natur. Zumindest stell ich mir das so vor.
Die beiden haben erzählt, wie sie einmal knapp einem Steinschlag entkommen sind. Ein anderes Mal bedrohte wohl ein Bär ihr Zelt.

Jérémy et Felizia représentent pour moi de vrais aventuriers parce qu’ils n’hésitent pas de dormir à la belle étoile dès que l’occasion se pose. Ils font de longues promenades dans les vallées glacées y même passant plusieurs jours de suite. Ils adorent faire de l’escalade sur les hautes montagnes et aiment alors toutes sortes d’activité sportive dans la nature.
Ils ont raconté une fois comment ils ont failli être écrasés par une chute de pierre, une autre fois il y avait un ours qui les menaçait en s’approchant de leur tente.

chamonix, Steinfall

chamonix, grizzly

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für März, 2008 auf an.

%d Bloggern gefällt das: