Familienleben / La vie en famille

Mai 1, 2008 Kommentare deaktiviert für Familienleben / La vie en famille

Es ist ungewohnt für mich, viel Zeit in der Familie zu verbringen. Die Situation in Wilhelmshaven ist deswegen erst einmal neu. Ich bin erstaunt über die vielen Dinge, die man gemeinsam unternehmen kann.

Je n’ai pas l’habitude de passer beaucoup de temps en famille. Ainsi la situation à Wilhelmshaven s’avère tout à fait nouvelle pour moi. Il y a tant de choses que l’on peut entreprendre ensemble que j’en deviens ahurie.

wilhelmshaven, Beim Essen

wilhelmshaven, Drachenspiel

Farin liebt ein Spiel ganz besonders, das jeden Abend vorm Schlafengehen gespielt werden muss. Die Teilnehmer haben die Mission, einen gefährlichen Drachen zu besiegen und Schätze zu sammeln. Und wehe Farin verliert! Denn sonst schläft er nicht.

Il y a un jeu que Farin adore tellement qu’il veut y jouer tous les soirs avant de se coucher. La mission des participants consiste à vaincre un dragon dangereux et de ramasser des trésors cachés. Quel malheur quand Farin ne sort pas gagnant ! Car sinon, il ne va pas s’endormir.

wilhelmshaven, Myspace für The Seasicks

Olivier hilft Kurt dabei, die Myspace-Seite für seine Band zu gestalten. Im Geheimen erträumen sich beide von der Internetpräsenz einem schnellen Erfolg für die Gruppe.

Olivier aide Kurt à créer un site Myspace pour son groupe. Secrètement, tous les deux rêvent à une reconnaissance rapide du groupe.

wilhelmshaven, Gespräch im Garten

Ich und Hannes verbringen viel Zeit mit intensiven Gesprächen.

Hannes et moi passons beaucoup de temps avec des discussions sérieuses.

wilhelmshaven, Phallus am Dangas-Strand

Bei einem Ausflug nach Dangast essen Kurt, Farin, Olivier und ich leckeren hausgemachten Rhabarberkuchen im alten Kulturhaus und gehen anschließend am Strand spazieren. Den riesigen Phallus aus Holz und den Thron im Wasser kann man dabei wirklich nicht übersehen! Wir nehmen sofort an, dass diese Gegenstände wohl aus Künstlerhänden stammen müssen. Denn Dangast ist schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebter Ort für Künstler dank seines nordischen Charms (tatsächlich haben sich hier zu ihrer Zeit der Expressionist Karl Schmidt-Rottluff und später Anatol Herzfeld u.a. aufgehalten, http://de.wikipedia.org/wiki/Dangast).

Lors d’une excursion à Dangast, Kurt, Farin, Olivier et moi dégustons un gâteau à la rhubarbe succulent fait maison au »Altem Kulturhaus« ( sorte de vieille maison culturelle ). Puis, nous flânons un peu à la plage. Là, nous tombons sur un phallus en bois énorme qui pousse dans le sable et sur un trône qui gît à moitié sous l’eau. Nous présumons tout de suite que ces objets proviennent de mains d’artistes. Car depuis le début du 20e siècle, Dangast est un lieu inspirant des artistes par son charme nordique ( par exemple, l’expressioniste Karl Schmidt-Rottluff et plus tard Anatol Herzfeld y ont séjourné, http://de.wikipedia.org/wiki/Dangast ).

wilhelmshaven, Vater und Sohn am Strand

Kurt sieht Farin nicht häufig, weil dieser mit seiner Mutter in Erfurt wohnt. In den Sommerferien kann Farin länger bleiben. Dann genießen es die beiden so richtig, jeden Tag zum Strand zu fahren.

Kurt et Farin ne se voient pas souvent parce que Farin habite avec sa mère à Erfurt. Quand il y a les vacances d’été, Farin peut rester plus longtemps. C’est le moment où les deux éprouvent le plus grand plaisir à passer à la plage tous les jours.

wilhelmshaven, Skizzen Hannes

wilhelmshaven, Bei Hannes nähe südstrand

Hannes wohnt alleine in einer kleinen Zweizimmerwohnung. Als wir ihn besuchen, hat er extra für uns aufgeräumt! Während die Möbel einen recht ungepflegten Eindruck hinterlassen, sehen die Pflanzen gesund und kräftig aus. Hannes meint: »Pflanzen fühlen sich bei mir wohl!«
Olivier filmt einen kleinen Spielzeughund mit seinem Handy, weil er dessen Kopfbewegung interessant findet. Ich und Hannes sind erstaunt über seine künstlerische Ideenvielfalt.

Hannes habite tout seul dans un 2 pièces. Quand nous lui rendons visite il s’est même fait la peine de ranger. Ses meubles ont l’air plutôt négligés mais ses plantes font l’impression d’être en bon état. Hannes remarque : » Les plantes se sentent bien chez moi ! «
Olivier se sert de son portable pour filmer un petit chien artificiel parce qu’il trouve intéressant le mouvement de sa tête. Hannes et moi sommes sidérés par la diversité de ses idées artistiques.

wilhelmshaven, Haltestelle

Hannes ist überzeugter Busreisender und wartet gerne an den Haltestellen, auch wenn das Busliniennetz in Wilhemshaven nicht gut ausgebaut ist. Zum Beispiel werden die Busse am Wochenende so reduziert, dass man sie anrufen muss, damit sie überhaupt kommen. Das nennt sich dann »Bustaxi«.

Hannes est un preneur de bus convaincu et aime bien attendre à l’arrêt de bus même si le réseau de transport public de Wilhemshaven n’est pas bien développé. Par exemple, le week-end, la fréquence des bus est réduite à un tel point que le voyageur est obligé d’appeler la compagnie de transport locale pour qu’elle envoient un bus. Cet engagement s’appelle » taxi bus«.

wilhelmshaven, Abendgespräch mit wein

Wenn Farin im Bett liegt, fangen wir Erwachsene an, über ernste Dinge zu reden…

Quand Farin est couché nous adultes peuvent aborder des sujets sérieux…

Advertisements

Tagged:, ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Was ist das?

Du liest momentan Familienleben / La vie en famille auf .

Meta

%d Bloggern gefällt das: