Gänsehaut / Chair de poule

Oktober 16, 2008 Kommentare deaktiviert für Gänsehaut / Chair de poule

bremen Hannelore und Anika im café engel, viertel, ostertorsteinweg

Anika und ich treffen Hannelore, eine alte Freundin aus der Schule. Sie sieht traurig und müde aus (links). Es bedrückt mich, sie so zu sehen.

Anika et moi rencontrons Hannelore, une ancienne amie d’école. Elle a l’air triste et un peu fatiguée ( à gauche ). De la voir ainsi, m’afflige beaucoup.

bremen Henry

Ihr Stiefvater ist vor einiger Zeit einem Gehirntumor erlegen. Hannelore sagt, dass die Krankheit seinen Charakter soweit verändert hatte, dass er sogar verrückt geworden ist – ein Gedanke zum Gänsehautkriegen.

Son beau-père a succombé à un tumeur de cerveau il n’y a pas longtemps. Hannelore dit que la maladie avait beaucoup transformé son caractère en sorte qu’il en était devenu fou – une idée à faire la chair de poule.

Advertisements

Tagged:, , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Was ist das?

Du liest momentan Gänsehaut / Chair de poule auf .

Meta

%d Bloggern gefällt das: