Vogelfutter im Wind / Graines portées par le vent

Januar 7, 2013 Kommentare deaktiviert für Vogelfutter im Wind / Graines portées par le vent

am bremer werdersee mit anika und lou

Ich treffe meine Schwester Anika in Bremen. Wir gehen mit Lou am Werdersee die Enten und Möwen füttern.

Je vois ma soeur Anika à Brême. Nous faisons une balade au lac Werder où nous donnons à manger aux canards et aux mouettes.

Advertisements

Konfirmation / Confirmation

Januar 6, 2013 Kommentare deaktiviert für Konfirmation / Confirmation

Einer meiner Großcousins feiert seine Konfirmation. Seine Mutter läd zu dieser Gelegenheit die ganze Familie nach Bremerhaven ein.

L’un de mes grands-cousins fête sa confirmation. Sa mère invite toute la famille à Bremerhaven à cette occasion.

Konfirmation Gartenfest in Bremerhaven

Karl im Garten in Bremerhaven

Letzter Gruß / Dernier salut

September 6, 2011 Kommentare deaktiviert für Letzter Gruß / Dernier salut

Die große Schwester meiner Mutter ist gestorben. Meine Familie hat lange ihren Abschied befürchtet, weil meine Tante seit Jahren schwerkrank war. Die ganze Familie, die normalerweise in mehreren Städten verstreut ist, findet sich bei der Trauerfeier wieder.

La grande sœur de ma mère est morte. Ma famille a longuement appréhendé sa disparation parce que ma tante était gravement malade depuis des années. Toute la famille, qui est en temps normal dispersée dans plusieurs villes, se retrouve aux funérailles.

Die Familie schreitet heran, um an der Trauerfeier teilzunehmen

Während die Glocken die Feier ankündigen, kommen die Leute langsam in kleinen Grüppchen an. Sie begrüßen sich kopfnickend und mit behaltenem Lächeln. Beim letzten Glockenläuten nähern sich die Kinder meiner verstorbenen Tante mit ihren Angehörigen.

Pendant que les cloches de l’église annoncent la cérémonie les gens arrivent lentement en petits groupes. Ils se saluent en hochant la tête avec un sourire retenu. Aux derniers frémissements des cloches, il y a les enfants de ma tante décédée qui arrivent avec leurs proches.

auf der Trauerfeier weint meine Mutter

Meine Mutter weint sehr viel. Ich und meine Schwester trösten sie. Unser Vater schweigt daneben.

Ma mère pleure beaucoup. Moi et ma sœuer la consolons. Notre père se tait à nos côtés.

Sarg bei Trauerfeier mit zwei Schmetterlingen

Während den Feierlichkeiten landet ein Schmetterling auf den Blumen des Sarges. Alle denken auf einmal, dass meine Tante uns so ein letzten Gruß sendet.

Pendant la cérémonie, il y a un petit papillon qui se pose sur les fleurs du cercueil. Tout le monde pense au même moment que ma tante nous envoie ainsi un dernier salut.

traurig sein und sauer

Wieder zuhause ist die Stimmung drückend und angespannt.

Au retour à la maison, l’atmosphère est lourde et tendue.

Neue Frisur aus Paris / Petite Parisienne bien coiffée

Februar 26, 2010 Kommentare deaktiviert für Neue Frisur aus Paris / Petite Parisienne bien coiffée

Auf dem Rückweg von Rebenacq kommen wir in Paris vorbei. Da meine Schwester und Gustave gerade auch da sind, essen wir zusammen Mittag in einem Restaurant.

Sur le chemin de retour de Rebenacq, nous passons par Paris. Comme ma sœur et Gustave y sont aussi, nous déjeunons ensemble dans un restaurant.

in einem Restaurant in der Rue de la gaité essen gehen

Anika war gerade beim Friseur und ist richtig stolz auf ihren neuen Haarschnitt. Sie könnte durch ihr Auftreten, das schicker als sonst ist, fast als Pariserin durchgehen.

Anika vient juste de se faire faire une nouvelle coiffure dont elle est toute fière. Elle ressemble presque à une petite Parisienne par son allure qui est plus sophistiquée que d’habitude.

Im Gare Montparnasse auf einer Bank sitzen

Gustave verabschiedet sich und Olivier muss ein paar Dinge zu erledigen. Ich und meine Schwester bleiben im Bahnhof und warten zusammen auf den Anschlusszug.

Gustave nous dit au revoir et Olivier part pour régler quelques affaires. Moi et ma sœur restons dans la gare, attendant ensemble la correspondance.

im Gare Montparnasse in den Zug einsteigen

Der Zug steht abfahrtbereit, als Olivier wiederkommt. Wir umarmen uns und versprechen einander, uns bald in Deutschland zu besuchen.

Le train est prêt pour partir quand Olivier revient. Nous nous embrassons en nous promettant de bientôt nous rendre visite en Allemagne.

Deutsch-französischer Karneval / Carneval franco-allemand

November 9, 2008 § 2 Kommentare

Olivier und ich weihen unsere Wohnung mit einer Party ein.

Olivier et moi inaugurons l’appartement avec une fête.

Einladung zur Fachings-Einweihungsfeier

Wir laden die Leute ein, verkleidet zu kommen. Das Motto lautet »deutsche und französische berühmte Persöhnlichkeiten«.

Nous invitons les gens à venir déguisés avec pour thème « personnages renommés allemands et français ».

verkleidet als Obelix bei der Fachings-Einweihungsfeier in Leipzig

Olivier sucht sich die Figur Obelix aus. Er findet eine sehr originelle Weise, den runden Bauch und die Kleidung des Galliers zu imitieren. Er stopft sich ein Kissen unter die Hose und baut sich den ganzen Rest aus Karton.

Olivier choisit le personnage d’Obélix. Il trouve un moyen très original d’imiter le ventre « un peu enrobé » et les vêtements du Gaulois. Il se met un coussin sous son pantalon et construit tout le reste en carton.

verkleidet als femme piége bei der Fachings-Einweihungsfeier in Leipzig

Ich (links) stelle die »femme fatale« von Enki Bilal dar.

Moi ( à gauche ), je représente la « femme fatale » d’Enki Bilal.

verkleidet als feine Dame beim Fasching in Leipzig

Ann-Kristin (links) kommt als elegante französische Dame aus den zwanziger Jahren,

Ann-Kristin ( à gauche ) est venue en tant que femme élégante française des années 20,

verkleidet als Mafiaboss bei der Fachings-Einweihungsfeier in Leipzig

und Jürgen (links) hat sich einfach ein Amulett um den Hals gehängt. Sein Auftreten hat trotzdem etwas sehr Erhabenes, und irgendwie wirkt er sogar hinterhältig. Er erinnert mich an einen Mafia-Gangster.

et Jürgen ( à gauche ) a simplement mis une amulette. Son apparence est pourtant très austère, elle a même quelque chose de perfide. Il me fait penser à un gangster de la mafia.

verkleidet als Napoleon und deutsches Dirndl bei der Fachings-Einweihungsfeier in Leipzig

Meine Schwester Anika und ihr Freund Gustave haben sich nicht verkleidet. Ich kann sie mir aber gut als bayrisches Dirndl und Napoleon vorstellen.

Ma sœur Anika et son copain Gustave ne se sont pas déguisés. Je les imagine bien en fille bavaroise et en Napoléon.

Bauchgymnastik / Gym de ventre

Oktober 20, 2008 Kommentare deaktiviert für Bauchgymnastik / Gym de ventre

Bald fahre ich wieder nach Leipzig zu Olivier, der schon nach Hause gefahren ist. Vor der Abfahrt habe ich noch Spaß mit meiner Schwester.

Je m’en vais bientôt à Leipzig pour rejoindre Olivier qui est déjà rentré. Avant mon départ, je m’éclate encore avec ma sœur.

bremen, Bauchgymnastik, neustadt

Sie zeigt mir die Übungen, die sie für ihren Gesangsurs machen muss. Sie mag sie nicht besonders wegen der unangenehmen Geräusche, die man dafür ausstoßen muss. Das muss ich auch mal probieren!

Elle me montre les exercices pour son cours de chant. Elle ne les aime pas parce que cela fait des bruits bizarres. J’essaye aussi.

bremen, warten an huckelriede auf mitfahrgelegenheit nach Leipzig

Kurz darauf bin ich schon fertig für die Abfahrt und warte auf den Fahrer der Mitfahrgelegenheit nach Leipzig.

Peu après, je pars au rendez-vous avec le chauffeur de la voiture qui va m’emmener à Leipzig.


Gänsehaut / Chair de poule

Oktober 16, 2008 Kommentare deaktiviert für Gänsehaut / Chair de poule

bremen Hannelore und Anika im café engel, viertel, ostertorsteinweg

Anika und ich treffen Hannelore, eine alte Freundin aus der Schule. Sie sieht traurig und müde aus (links). Es bedrückt mich, sie so zu sehen.

Anika et moi rencontrons Hannelore, une ancienne amie d’école. Elle a l’air triste et un peu fatiguée ( à gauche ). De la voir ainsi, m’afflige beaucoup.

bremen Henry

Ihr Stiefvater ist vor einiger Zeit einem Gehirntumor erlegen. Hannelore sagt, dass die Krankheit seinen Charakter soweit verändert hatte, dass er sogar verrückt geworden ist – ein Gedanke zum Gänsehautkriegen.

Son beau-père a succombé à un tumeur de cerveau il n’y a pas longtemps. Hannelore dit que la maladie avait beaucoup transformé son caractère en sorte qu’il en était devenu fou – une idée à faire la chair de poule.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Anke auf .

%d Bloggern gefällt das: