Feiern / Faire la fête

Juli 2, 2014 Kommentare deaktiviert für Feiern / Faire la fête

Konzert von Live from Las Vegas in der Praline in Leipzig Überraschungsgeburtstagsparty im Hof in Leipzig

Advertisements

Énergie communicative / Ansteckende Energie

Oktober 2, 2013 Kommentare deaktiviert für Énergie communicative / Ansteckende Energie

konzi

Je suis dans la première rangée à un mètre devant la scène improvisée, dans une ancienne salle de séjour, dans un appartement vide, dans une maison à l’aspect délabré, dans une rue rouge de briques dans la journée, mais maintenant marron sombre à cause de la nuit et de la lumière jaunâtre des réverbères se mélangeant avec les pierres.
Les gens s’entassent autour de moi. Tout le monde veut capter et participer le plus possible au spectacle que le groupe de rock est en train d’inventer devant nous. Il se nomme Live from Las Vegas, ils ne sont qu’à trois aujourd’hui : guitariste, bassiste et chanteur. Le batteur, lui, s’excuse parce qu’il est avec sa copine qui est en train d’accoucher. Malgré cette absence on n’a pourtant pas l’impression que les musiciens s’efforcent pour remplir un vide, ils composent plutôt une nouvelle musique à part entière. L’énergie qui exhale de cette performance nous avale tous. La voix du chanteur est forte et déterminée. Dans sa manière de chanter, il y a quelque chose d’espiègle et de frais qui me plaît. Sa fantaisie s’expriment aussi dans son style de vêtements et de coiffure des années 70. Je danse comme une folle dans la foule bouillante.
Pendant que le groupe joue il y a une fille – elle s’appelle Ramona, c’est la copine du guitariste – qui se fait remarquer de plus en plus par ses éclats de rire sonores et ses commentaires cocasses. Pourtant au premier rang, elle ne danse pas mais elle bringuebale d’un pied sur l’autre en braillant toutes les paroles des chansons par cœur. Quand le groupe a fini elle est tellement effrénée qu’elle monte sur scène et y fait détoner des chansons de rock connues.

Ich bin in der ersten Reihe einen Meter vor der improvisierten Bühne, in einem alten Wohnzimmer, in einer leeren Wohnung, in einem Haus, das baufällig aussieht, in einer am Tag backsteinroten Straße, aber nun dunkelbraun durch die Nacht und das gelbliche Licht der Straßenlaternen, die sich mit den Steinen mischen.
Die Leute drängen sich um mich herum. Alle wollen möglichst viel von der Live-Show, die die Musikgruppe vor uns entfaltet, aufnehmen und an ihr teilnehmen. Sie nennt sich Live from Las Vegas, heute sind sie nur zu dritt: Gitarre, Bass und Sänger. Der Schlagzeuger entschuldigt sich, weil er bei seiner Freundin ist, die gerade ein Kind bekommt. Trotz dieses Fehlens hat man aber nicht den Eindruck, dass sich die Musiker anstrengen, um den leeren Platz zu füllen, sie komponieren vielmehr eine neue eigenständige Musik. Die Energie, die daraus entsteht, schluckt uns alle. Die Stimme des Sängers ist kräftig und bestimmt. In seiner Art zu singen gibt es etwas Schelmisches und Frisches, das mir gefällt. Seine Fantasie drückt sich außerdem in seinem Kleidungsstil und Frisur der siebziger Jahren aus. Ich tanze wie eine Verrückte in der kochenden Menschenmenge.
Während die Gruppe spielt, macht sich eine junge Frau – sie heißt Ramona und ist die Freundin des Gitarristen – immer mehr bemerkbar durch ihr stimmvolles Lachen und ihre neckischen Kommentare. Sie ist zwar in der ersten Reihe, tanzt aber nicht, sondern schwankt von einem Fuß auf den anderen, während sie alle Liedertexte auswendig gröhlt. Als die Gruppe zuende gespielt hat, ist sie dermaßen aufgeheizt, dass sie auf die Bühne steigt und uns allen Karaoke vorschmettert.

Bauchgymnastik / Gym de ventre

Oktober 20, 2008 Kommentare deaktiviert für Bauchgymnastik / Gym de ventre

Bald fahre ich wieder nach Leipzig zu Olivier, der schon nach Hause gefahren ist. Vor der Abfahrt habe ich noch Spaß mit meiner Schwester.

Je m’en vais bientôt à Leipzig pour rejoindre Olivier qui est déjà rentré. Avant mon départ, je m’éclate encore avec ma sœur.

bremen, Bauchgymnastik, neustadt

Sie zeigt mir die Übungen, die sie für ihren Gesangsurs machen muss. Sie mag sie nicht besonders wegen der unangenehmen Geräusche, die man dafür ausstoßen muss. Das muss ich auch mal probieren!

Elle me montre les exercices pour son cours de chant. Elle ne les aime pas parce que cela fait des bruits bizarres. J’essaye aussi.

bremen, warten an huckelriede auf mitfahrgelegenheit nach Leipzig

Kurz darauf bin ich schon fertig für die Abfahrt und warte auf den Fahrer der Mitfahrgelegenheit nach Leipzig.

Peu après, je pars au rendez-vous avec le chauffeur de la voiture qui va m’emmener à Leipzig.


Früher und heute / Autrefois et aujourd’hui

Oktober 12, 2008 Kommentare deaktiviert für Früher und heute / Autrefois et aujourd’hui

Ich freue mich, meine alten Freunde wiederzusehen, die über die Feiertage nach Bremen gekommen sind. Was ist aus ihnen geworden? Was haben wir früher zusammen erlebt? Was haben sie mir mitgegeben?

Je suis contente de voir mes anciens amis qui sont rentrés à Brême pour les jours de fêtes. Qu’est-ce qu’ils sont donc devenus ? Qu’avons nous fait ensemble
autrefois ? Qu’est-ce qu’ils m’ont apporté ?

bremen, Rafaela, neustadt

Rafaela und ich waren beste Freundinnen in der Mittelstufe (links). Heute sehen wir uns nur selten. Dieses Jahr treffe ich sie eher zufällig bei einem Klassentreffen (rechts). Wir können immer noch zusammen lachen.

Rafaela et moi étions les meilleures copines au collège ( à gauche ). Aujourd’hui, nous nous voyons seulement très rarement. Cette année, je la rencontre, plutôt par hasard, à une réunion d’anciens élèves ( à droite ). Nous arrivons encore à nous amuser ensemble.

bremen, Frau Krupp bei Probe in liebfrauenkirche

Frau Krupp ist meine alte Musiklehrerin aus der Gymnasiumzeit. Ich habe mich mit ihr in der Liebfrauenkirche verabredet, wo sie gerade mit anderen Musikern probt (rechts).
Damals haben wir oft zusammen Konzerte in Kirchen gegeben, die aus dem üblichen Schulprogramm herausfielen (links). Daraus habe ich eine besondere Hingabe zur geistlichen Musik und die Akkustik in Kirchen behalten.

Mme Krupp est mon ancienne professeur de musique du lycée. J’ai rendez-vous avec elle dans l’église » Liebfrauen « où elle est en train de répéter avec d’autres musiciens ( à droite ).
À l’époque, nous faisions souvent des concerts ensemble dans une église en dehors du cadre de l’école ( à gauche ). J’en ai gardé une admiration profonde pour la musique ecclésiastique et la sonorité dans les monuments religieux.

bremen, Pauline im viertel und im jugendsinfonieorchester

Ich fahre zu Frieda, um mit ihr zu frühstücken (links). Sie wohnt jetzt mit ihrem Sohn und ihrem Freund in Barcelona. Kennengelernt habe ich sie hinter dem Pult, das wir im Jugendsymphonieorchester Bremen miteinander teilten. Wir haben uns da viel zusammen amüsiert.

Je vais chez Frieda pour petit-déjeuner avec elle ( à gauche ). Elle habite maintenant à Barcelone avec son fils et son copain. J’ai fait sa connaissance derrière le pupitre que nous partagions au » Jugendsymphonieorchester « ( orchestre symphonique de jeunesse ) de Brême ( à droite ). Nous rigolions beaucoup avec nos partitions.

Lecker Weihnachtsmarkt / Un marché de noël sucré

September 30, 2008 Kommentare deaktiviert für Lecker Weihnachtsmarkt / Un marché de noël sucré

In Bremen herrscht schon eine richtige Festtagsstimmung. Die Straßen sind mit Sternen dekoriert, und überall kann man Weihnachtsbäume kaufen. Olivier und ich lassen es uns dort gutgehen.

À Brême, il y a déjà une vraie ambiance de fête. Les rues sont décorées d’étoiles et partout, on peut acheter des sapins de noël. Olivier et moi, nous nous y immergeons volontiers.

bremen Spaziergang über die Wilhem-Kaisen-Brücke zum weihnachtsmarkt

Wir treffen uns mit meiner Schwester Anika und zwei ihrer Freunde und laufen über die Weser zum Weihnachstmarkt in die Innenstadt.

Nous nous rassemblons avec ma sœur Anika et deux de ses amis et traversons le Weser pour arriver au marché de noël du centre ville.

bremen. schmalzkuchen auf weihnachtsmarkt

Beim Anblick all dieser Süßigkeiten und bunten Bonbons bekommen wir schnell Lust, etwas zu naschen. Gleich am ersten Stand holen wir uns eine Tüte Schmalzkuchen.

À la vue de toutes ces sucreries et de bonbons colorés, nous ne tardons pas à en croquer. Le premier stand de « Schmalzkuchen » ( pâtisserie frite ) est ainsi sollicité tout de suite.

bremen. Anikas Freunde auf weihnachtsmarkt

Einer von Anikas Freunden lässt sich danach einen Backfisch schmecken.

L’un des amis d’Anika se régale ensuite d’un « Backfisch » ( poisson frit ).

bremen. Obertongesang auf weihnachtsmarkt

Auf dem Mittelaltermarkt stoßen wir auf eine Gruppe asiatischer Musiker, die Obertongesang vortragen. Wir sind beeindruckt von der hohen Stimme der Männer, die typisch ist für diesen Gesang aus dem Himalaya.

Sur la partie « médiévale » du marché, nous tombons sur un groupe de musiciens asiatiques présentant du chant d’harmonique. Nous sommes impressionnés par la voix très haute de ces hommes qui est typique pour ce chant originaire de l’Himalaya .

Weihnachtsbräuche / Coutumes de noël

Januar 28, 2008 Kommentare deaktiviert für Weihnachtsbräuche / Coutumes de noël

Weihnachten ist eine so geballte Zeit! Man kommt zusammen, um mit seiner Familie Dinge zu teilen, wozu man sonst das restliche Jahr gar nicht kommt. Deswegen wirken diese Ereignisse auf mich umso abstruser und fast irrel.

Noël est l’une des périodes de l’année les plus intenses où on se retrouve en famille pour entreprendre des choses ce qu’on a pas l’habitude de faire pendant tout le reste de l’année. C’est pourquoi, ces évènements sont si difficiles à saisir pour moi leur caractère s’approchant même de l’irréel.

bremen, Weihnachstbaum

Mit Papa den Weihnachtsbaum holen.

Aller chercher le sapin de noël avec papa.

bremen, Weihnachtsmusik mit geige und cello

bremen, Weihnachtsessen

bremen, weihnachtsgeschenk Schürze

Olivier mit seiner neuen Schürze.

Olivier habillé de son nouveau tablier.

bremen, Weihnachtsessen

bremen, Weihnachtsessen

Würfeln spielen

Jouer aux dés.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Musik auf .

%d Bloggern gefällt das: